Herbstzeitlosen - Designgut Newsletter - September 2015

Auf Design-Schatzsuche


Bald ist Winterthur wieder im Designfieber, wenn vom 29.10. – 1.11. die DESIGNGUT über die Bühne geht im Casinotheater und im Gewerbemuseum. Aber nicht nur dort und nicht nur an diesem Herbstevent wird Design aktiv gelebt. Deshalb und weil wir den Standort Winterthur als Designzentrum fördern wollen, haben wir einen Flyer samt Stadtplan mit Orten, wo gestalterische und kulinarische Leckerbissen die Hauptdarsteller sind, herausgegeben.



Im Goldrausch mit alten Handys

Wolfram, Silber, Gold usw. stecken und verstecken sich in unseren Handys. Diese wertvollen und raren Materialien liegen dann irgendwo brach, wenn das Gerät den Geist aufgibt. Hier setzen wir an in unserer Eventreihe zum Thema Urban Mining. Zahlreiche Anlässe und Aktionen stehen während der DESIGNGUT auf dem Programm. Unter anderem ein Gastreferat von Miquel Ballester, Mitgründer von Fairphone. Dessen Ziel ist es,  elektronische Geräte so zu produzieren, dass soziale und ökologische Nachhaltigkeit bei sämtlichen Produktionsschritten berücksichtigt wird, vom Metallabbau in der Mine über die Produktion bis hin zum Recycling. Zudem sezieren wir mit Profis und Handydoktoren ausgediente Alltagsbegleiter und zeigen ihre inneren Werte. Dazu brauchen wir eure alten Handys. Ihr könnt sie ab 1. Oktober im Gewerbemuseum Winterthur am Empfang abgeben. Wer weiss, vielleicht lässt sich mit dem Recyclingmaterial sogar etwas anfangen… 



Design-Seilschaften


Die Seilerei Kislig ist die letzte ihrer Art in der Schweiz. Seit 1878 werden in der Manufaktur in Winterthur-Breite Seile geknüpft und konfektioniert. Die Verbindung von Tradition, Handwerk und Perfektion machen sich auch Designer zunutze. So werden für die coolen Rucksäcke von Griesbach Seile aus dem Winterthurer Betrieb verwendet. Und nun hat der Designer Nikolas Kerl ein hübsches, kleines Alltagsobjekt kreiert: den Schlüsselanhänger Knot mit Seilen made in Winti. Diese Verbindung von zeitgemässer Gestaltung mit lokaler traditioneller Fertigung ist genau nach unserem Geschmack!

Wir wünschen Euch allen einen wunderschönen Herbst und bis bald! 
Euer DESIGNGUT Team


Mehr über DESIGNGUT auf  Blog |  Twitter | Facebook | forward to a friend

 

Newsletter Juli 2015
 

Sommergefühle - Designgut Newsletter - Juli 2015
Kunterbunt oder: wer die Designgut rockt


Die nächste DESIGNGUT wird so bunt wie ein Sommerstrauss dank vielen tollen Ausstellern. Danke allen, die sich angemeldet haben! Vom 29. Oktober bis 1. November werden über 80 Labels zu sehen sein im Casinotheater und im Gewerbemuseum. Viele sind neu dabei und zeigen, wie vielfältig, kreativ und nachhaltig die Schweizer Designszene ist. 


Kiosk oder: wo Förderung Programm ist 

Die Plattform für Designförderung, Creative Hub, bietet Starthilfe und Unterstützung von neuen und jungen Designlabels. Neben Workshops zu diversen Themen gehört auch die Vitrine dazu, eine Plattform auf der Homepage, wo Designer ihre Produkte präsentieren. Die Artikel werden direkt auf die Webshops der Designer verlinkt.


Kunstvoll oder: wie Objekte ewig leben


Manchmal entsteht aus Alltagsgegenständen etwas ganz Neues, manchmal auch Kunst. Das ist definitiv der Fall bei Maha Malluh. Die Künstlerin aus Saudi-Arabien hat an der Art Basel eine Installation mit alten gebrauchten Riesentöpfen, die die Beduinen zum Kochen und für den Transport auf den Kamelen brauchen. Ein wunderschönes Werk, mit dem Malluh die Nomaden- und ihre Esskultur ehren will. Es ist ein Upcycling der Extraklasse und zeigt, wie langlebig und schön altgediente Objekte sein können!


Wir wünschen eine erfrischende, inspirierende Sommerpause. 
Euer DESIGNGUT Team