BLOG

Fünfundzwanzigstes Türchen

25.12.2011
Kunst


....fünfundzwanzigstes Türchen: 

Ihr müsst nicht traurig sein, denn Nathan Coley hat dies nur bei sich in Glasgow heraus gefunden, nicht hier bei uns.

Denn:
There will be miraculous things with us.

Kommentare
 

24. Dezember 11= Weihnachten!

24.12.2011
Ideen
Recycling


....vierundzwanzigstes Türchen:
Das ist ein Geschenk, dass man subito machen kann, für alle, die noch nichts gefunden haben für`s Mami oder für den Schatz. Die Silberlöffel aus dem obersten Schrankfach kramen und zum Silberschmied rennen. Mein Vorschlag zum eingravieren: auf dem einen Löffel "I Love You" auf dem anderen "I know".
Die Idee ist von BeachHouseLiving.
Ich wünsche allen entschleunigende Weihnachtstage!

Kommentare
 

23. Dezember 11



....dreiundzwanzigstes Türchen:
Diese wunderschöne Etagère aus ausgedienten Teller habe ich am Nachtmarkt erstanden und mir gleich selbst geschenkt, ich bin immer noch ganz aus dem Häusschen deswegen! 
Der Name von dieser Etagère ist: Princess of Closomat, da der oberste Teller ein Werbegeschenk von Closomat war, wie sinnvoll.....
Die Idee ist von zwei coolen Ladies aus Zürich. 

Kommentare
 

22. Dezember 11

22.12.2011
Ideen
Möbel


...zweiundzwanzigstes Türchen:
Für alle die das kennen: die Kinderchen streiten, niemand weiss wer angefangen hat, alle sind schuld, alle brauchen ein Time-out.
Nun, dies ist eine Lösung. Der Time out Hocker. Einfach nachzubauen: zwei runde Bretter, zwei Flaschen mit Sand füllen, abmessen, wie lange zwei/drei/vier/fünf Minuten sind, in der Mitte zusammenkleben und das ganze mit drei Holzröhren festhalten. 
Die Idee ist von Wisteria. 

Kommentare
 

Glücksli verschenkt das Glück zurück!

21.12.2011
Design
Glücksli verschenkt das Glück zurück!
Gerne möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Glücksli ein spezielles Spenderglücksli spendiert, für alle die mindestens 50 Franken spenden, an eine Organisation die Euch am Herzen liegt.
Die Spielregeln/Adresse/usw sind hier ersichtlich:
http://www.glücksli.ch
Glücksli verschenkt das Glück zurück!
Gerne möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Glücksli ein spezielles Spenderglücksli spendiert, für alle die mindestens 50 Franken spenden, an eine Organisation die Euch am Herzen liegt.
Die Spielregeln/Adresse/usw sind hier ersichtlich:
http://www.glücksli.ch



Kommentare
 

21. Dezember 11



....einundzwanzigstes Türchen:
Ceci n'est pas un chapeau lumière. Das Hut-Licht, oder Licht-Hut. 
Dies könnte man auch aus alten Zillinderhüten machen und es würde auch nur ein Hut schmuck ausschauen, es müssen nicht grad so viele sein.

Die Idee ist von Jake Phipps, London. 

Kommentare
 

20. Dezember 11



.....zwanzigstes Türchen:
Da wir ja kein Meer haben, könnte man jemandem der sich mehr Nähe zu Wasser wünscht dieses Boot-Bett schenken. Oder ein Boot-Sofa. Auf der Veranda, oder im Büro. Sowas hätte ich gerne in meinem Atelier....
 

Kommentare
 

19. Dezember 11

19.12.2011
Ideen


....neunzehtes Türchen:
Als ich klein war, haben mir meine Brüder ein Lego-Geschenk auf Zeit geschenkt. Das ging so:
zu Weihnachten bekam ich ein Lego-Haus/Schiff-ähnliches Ding, musste dies aber nach Weihnachten wieder zurück in den Lego Sack geben... 
Jedenfalls erinnert mich dieser Hirsch daran. Wie viele alte Legosteine liegen eigentlich auf all den Dachböden herum? Übrigens kann man Lego sehr gut in der Waschmaschine in einem Kopfkissenbezug, oder im Geschirrspühler (ohne Bezug) waschen.
Die Hirsch-Idee ist von David Cole. 

Kommentare
 

18. Dezember 11

18.12.2011
Design
Ideen
Kunst


....achtzehntes Türchen:
Mit diesem selbstgemachten Kissen überrascht man den Beschenkten ganz sicher.
Automatisch beginnt man sich zu fragen, wo ist der Anfang, wo ist das Ende und somit ist man am Sinn des Lebens herum studieren.
Die Idee ist von Ragnheiður Ösp Sigurðardóttir. 

Kommentare
 

17. Dezember 11

17.12.2011
Ideen


....siebzehntes Türchen:
Fimobastelattacke. Es ist fast so einfach wie Guetsli backen, wirklich. 
Bei der Knete geht einem das Herz auf, viel Spass dabei!
Die Idee vom Haarspängeli ist von Daria, Kiev und die Piranha-Planzen-Idee von Allise Jenkin, Dothan/US 

Kommentare